jokosthoughts | So voll und doch so leer
16799
post-template-default,single,single-post,postid-16799,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

So voll und doch so leer

30 Aug So voll und doch so leer

Kenn ihr das? Man hat eigentlich super viel zu tun und eigentlich sind das auch alles tolle oder spannende Dinge und trotzdem fühlt man sich irgendwie schlapp und leer. Man möchte, dass einfach nur Alles vorbei ist? Mir geht es gerade des Öfteren mal so – da ich nicht nur Uni, Job und nen Umzug planen muss, sondern auch all meine Freunde und Freund aus Dresden vermisse. Aber was solls…Jammern hilft nicht. Ich mach einfach das, was ich am besten kann: Tee trinken, Abwarten, Schoki essen und gute Musik hören :D und danach geht es mir schon viel viel besser!

Do you guys know this feeling? You actually have lots of cool or exciting stuff to do but nevertheless feel floppy and empty and want everything to just be over? I recently feel more often like this – besides university-, job- and change of house-plannings I also miss my friends and boyfriend back home in Dresden. But what the hell, complaining is no solution. That is why I decided to do what I can best: drink tea, wait, eat chocolate and listen to amazing music :D and thereafter I already feel so much better!

No Comments

Post A Comment