jokosthoughts | Herbst vs. Winter
16397
post-template-default,single,single-post,postid-16397,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Herbst vs. Winter

10 Nov Herbst vs. Winter

Fall_vs_Winter-schnell

So langsam neigt sich auch der Herbst wieder seinem Ende. Zwar ist es zur Zeit doch noch relativ warm, aber die Bäume sind schon fast vollständig kahl. Das farbenfrohe Schauspiel aus Rot-Gelb-Orange wird nun also immer weniger und vom Winde verweht. Was den eitlen Laubbaum dann wohl doch sehr an seinem Ego kratzen lässt (sah er doch vorher so wundervoll und prächig-farbig aus). Dafür freut sich jetzt der immer (relativ) gleich grün bleibende Nadelbaum – bald kommt seine Zeit! :D

Übersetzung von Herbst vs. Winter: 1. Ich bin so hübsch und farbenfroh! Bin ich langweilig? 2. So ein Mist!

Slowly fall passes by. Even if it`s still quite warm at the moment, all trees are nearly completly bald. Which means the end of the colourful red-yellow-orange-play – scattered to the four winds. That might hardly gnawes a broadleafs ego ( I mean, before it looked so wonderful and glorious-colourful). But in contrast the change introduces in the conifers period, which normaly (nearly) always have the same green! :D

No Comments

Post A Comment