jokosthoughts | Fluffige Schlangen
16764
post-template-default,single,single-post,postid-16764,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Fluffige Schlangen

03 Mai Fluffige Schlangen

Ich mag keine Spinnen, die finde ich einfach nur unglaublich gruselig. Wie sie sich bewegen,  einfach ein bis zwei Beinpaare zu viel an ihrem Körper haben und auf die Jagd gehen. (Ich weiß sie sind nützlich und so, ja ja….) Schlangen mag ich auch nich. Sie riechen streng, können gefährlich sein und besonders knuddelig sind sie auch nicht. Einen kleinen Unterschied zwischen den beiden Tieren gibt es jedoch. Während Spinnen mit zunehmendem Behaarungsgrad eher in ihrer Furchtbarkeit zunehmen fände ich so eine pelzig-wuschelige Schlange eigentlich doch ganz niedlich. Stellt euch doch einfach mal so eine lange haarige Wurst vor, die sich vor euch durchs Gras schlängelt…süß! Der Beweis steht – Flauschigkeit macht die Welt (von Spinnen abgesehen) eindeutig besser. Obwohl, wenn Spinnen so extrem flauschig sein könnten, dass die Haare die Augen und Beine bedecken würde ich vielleicht auch mit ihnen leben können. Dann währe sie allerdings um ehrlich zu sein auch nur noch Flauschbälle die durch die Gegend rollen – wie nützlich wäre das?…Hauptsache süß ;D.

I do not like spiders. They just appear super creepy to me. How they move, the fact of having just one up to two pair of legs to much at their body and the way they hunt (I know, they are useful and stuff, yes yes…) I also do not like snakes. They have a tangy smell, can be dangerous and are not especially cuddly. But however there is one little difference between the two animals. Whereas spiders are gradually becoming even more scary with an increase of hairiness, I could do rather fine with a furry-fluffy snake. Just imagine a long, fluffy sausage, wiggling in the grass in front of you…cute! That is the prove – fluffiness makes the world (apart from spiders) simply better. Although, if spiders could become so fluffy that eyes and legs are covered by fur I might could also live with them. To be honest they would just be fluffy-balls rolling around – but how useful would they be?…well leastwise cute ;D.

No Comments

Post A Comment