jokosthoughts | Blog
15666
blog,paged,paged-14,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Blog

28 Jun Harte Schale, weicher Kern

// Früher dachten die Menschen, man würde klüger werden wenn man Walnüsse ist - sehen ja schließlich aus wie kleine Gehirne, also ein durchaus logischer Gedankengang. Nun ist dabei allerdings kein direkter Zusammenhang festgestellt worden weshalb ich inhaltlich in dieser Illustration eher auf einen anderen,...

Read More

18 Jun No time to hurry

// Immer unter Zeitdruck, Abgaben, Projekte, Präsentationen, Stunden im Computerpool: gerade ist bei mir wirklich nicht viel Zeit um das wundervolle Sonnenwetter zu genieße. Aber vielleicht sollte man manchmal doch auf so manch eine Weisheit anderer achten, die es besser wissen könnten. Ich halte mich...

Read More

10 Jun Onions in a museum

// Die Kunst mal aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachten und vor allem darüber reden. Nehme man sich ein Beispiel an Sebastian und Zwibo, die das Ganze angemessen mit einem Glas Rotwein genießen. Die Natur ist schon wirklich die größte Inspirationsquelle. See art from a different...

Read More

10 Jun Trivet

// Heute habe ich mal etwas Nützliches hergestellt. Schlichte, minimalistische und (wie immer) etwas niedliche Untersetzer für Gläser und Tassen, die sich gerade auf meinem Schreibtisch stapeln. Ist es draußen warm und sonnig, muss man auch beim Arbeiten immer an genügend Trinken denken! Today I produced...

Read More

07 Jun Sommerschoko

//   Auch im Sommer esse ich super gerne Schokolade, gerade wenn man im Stress ist tut Schoko aus dem Kühlschrank als kleine Pause wirklich mehr als gut. Im Moment mag ich mega Limetten-Buttermilch-Schoko (die es natürlich auch von andren Firmen gibt). Und weil Teilen bekanntlich...

Read More

04 Jun Zimtschnecki

// In meinem vorletzten Beitrag, habe ich ja von meinen selbstgemachten Zimtwecken berichtet. Nun hier ein Foto von einer original-schwedischen Zimtwecke, die ich mir gleich am ersten Tag in Stockholm gegönnt habe. "Kanelbulli", wie sie sich vorstellte, war ein wirklich typisch schwedisch -  fröhliches, offenes...

Read More